Genderwahn

WIth KIds LEAKS for family court and gender
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 17:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 22:27 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
Dateianhang:
03_2011.11.16_Demo Schwesternverbot_Press Photos v.Katharina_Vorbereitung_07.JPG
03_2011.11.16_Demo Schwesternverbot_Press Photos v.Katharina_Vorbereitung_07.JPG [ 196.04 KiB | 5201-mal betrachtet ]

Mit hunderten Millionen Euro jährlich finanzierte, staatliche Bedienstete und BedienstetInnen konnten Katharina und ihrer Schwester bis heute nicht helfen – seit Juni 2011 sehen sich die Schwestern nicht mehr!
Zitat:
Vielleicht findet sich doch noch ein Held oder eine HeldIn, der/die aus der Asche steigt und das Ende des Schwesternverbots einleitet!

Gerichte (Erstgerichte, Rekursgerichte) die Volksanwaltschaft, der Bürgeranwalt, das AFJ (MA11), der Leiter der Kinder und Jugendanwaltschaft, der Verein gegen Gewalt in der Familie (die involvierten Wiener Frauenhäuser), die zahllosen staatlichen Kinderrechtsorganisationen, div. mit diesem Fall konfrontierte Parlamentarier und ParlamentarierInnen, ja sogar der Landeshauptmann von NÖ mit der eigens für Katharina erstellten Taskforcegruppe, wie auch der Leiter der NÖ Jugendwohlfahrt und eine engagierte Strafrichterin des BG Josefstadt, die sich sehr zum Wohle der Kinder einzusetzen versuchte, ebenso wie der Wiener Familienbund oder eine Schuldirektorin scheiterten an einer einzigen ihre Kinder vorsätzlich entfremdenden, rundum geschützten Kindesmutter.
Dateianhang:
Kinderrechte in Österreich_Ich will zu meiner Schwester.jpg
Kinderrechte in Österreich_Ich will zu meiner Schwester.jpg [ 123.98 KiB | 5201-mal betrachtet ]

Katharina hat sich im Juni 2011 entschieden beim Vater zu leben und darf seit damals ihre Schwester nicht sehen, außer sie kommt nach Hause.

Welch ein grandioser Rechtsstaat…welch österr. Glanzleistung im „Kindes(un)wohl“!

Nach vielen Presseberichten steigt nun das Magazin NEWS, die 4te Macht im Staat für Katharina in den Ring! Nur noch der ORF fehlt, dann ist das Spektakel, die Dokumentation komplett.

Dateianhang:
2014.02.19_Presse-Magazin NEWS_Katharina E. Schwesternverbot.jpg
2014.02.19_Presse-Magazin NEWS_Katharina E. Schwesternverbot.jpg [ 286.93 KiB | 5201-mal betrachtet ]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 22:34 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
Chronologie des Schwesternverbots Links 2011 bis 2014
Katharina E:"Ich fordere „Freiheit f.meine kleine Schwester“
2011 Katharina E. auf Wien-konkret/Schwesternverbot nach Scheidung
http://www.wien-konkret.at/soziales/sch ... ernverbot/

2011 Katharina E. im Kurier - Hausverbot im Kindergarten
http://kurier.at/chronik/wien/13-jaehri ... en/749.752
Dateianhang:
2011.11.19_Presse-Kurier_Demo Katharina Kindergarten-Schwesternverbot-Hausverbot_Hönigsberger.jpg
2011.11.19_Presse-Kurier_Demo Katharina Kindergarten-Schwesternverbot-Hausverbot_Hönigsberger.jpg [ 370.61 KiB | 5197-mal betrachtet ]
Dateianhang:
2011.11.16_Demo Schwesternverbot_Press Photos v.Katharina_Wien Konkret_03.JPG
2011.11.16_Demo Schwesternverbot_Press Photos v.Katharina_Wien Konkret_03.JPG [ 69.26 KiB | 5197-mal betrachtet ]
Dateianhang:
2011.11.16_Demo Schwesternverbot_Press Photos v.Katharina.jpg
2011.11.16_Demo Schwesternverbot_Press Photos v.Katharina.jpg [ 29.53 KiB | 5197-mal betrachtet ]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 22:36 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
2012 Katharina E. am Childrens-award. Sie hält die Eröffnungsrede zu ihrem Leidensweg
http://www.youtube.com/watch?v=wK2_KkLW ... laynext=14

2012 Katharina E.im Profil-Coverstory „Das traumatisierte Kind“
So verletzen sie ihr Kind…
http://www.profil.at/articles/1216/560/ ... r-das-kind
Dateianhang:
2012.04.23_Presse-Profil-Katharina E.-So verletzen sie ihr Kind_kurzversion-Seite 1.jpg
2012.04.23_Presse-Profil-Katharina E.-So verletzen sie ihr Kind_kurzversion-Seite 1.jpg [ 288.63 KiB | 5197-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2012.04.23_Presse-Profil-Katharina E.-So verletzen sie ihr Kind_kurzversion-Seite 2.jpg
2012.04.23_Presse-Profil-Katharina E.-So verletzen sie ihr Kind_kurzversion-Seite 2.jpg [ 327.22 KiB | 5197-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2012.04.23_Presse-Profil-Katharina E.-So verletzen sie ihr Kind_kurzversion-Seite 3.jpg
2012.04.23_Presse-Profil-Katharina E.-So verletzen sie ihr Kind_kurzversion-Seite 3.jpg [ 259.01 KiB | 5197-mal betrachtet ]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 22:41 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
Dateianhang:
2012.04.23_Presse-Profil-Katharina E.-So verletzen sie ihr Kind_kurzversion-Seite 4.jpg
2012.04.23_Presse-Profil-Katharina E.-So verletzen sie ihr Kind_kurzversion-Seite 4.jpg [ 464.27 KiB | 5197-mal betrachtet ]


2012 Katharina E..am Kongress Kinderrechte Kinderschutz
in der Siegmund Freudstiftung über ihren Leidensweg


2012 Katharina E. in Wien-konkret
Unfassbares Verhalten eines österreichischen Gerichtsvorstehers
Der zuständige Richter verweigert Katharina das rechtliche Gehör, führt einmalig in Österreich anschließend ein Obsorgeverfahren ohne Parteien inkl. Urteil - ohne jemals die Parteien überhaupt geladen oder angehört zu haben.
http://www.wien-konkret.at/soziales/kin ... derrechte/

2012 Katharina E. auf d.öffentlichen Kundgebung zum Schwesternverbot
Katharina E.vor dem Hause der leiblichen Mutter
1.,
2.,
3.,
4.,
5.,
6.,
7.,

2012 Katharina E.wendet sich erneut wieder an die Presse mit einem Hilferuf
Erstaunlicher Besuch bei ERSTAUNLICH- Hilferuf einer 14-Jährigen
http://www.erstaunlich.at/index.php?opt ... taunliches

2012. Katharina E. - Berichte über Vater und Tochter in der BRD
http://www.antifeminism-worldwide.org/?p=465


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 22:44 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
2012 Katharina E. Deutsche Medien, das Magazin PAPA-YA zeigt „COURAGE“, öffnet dem seit Jahren mit Billigung der österr. Behörden seelisch misshandelten Kind Katharina E.die Türen.
Dateianhang:
2012.08.01_deutsche Presse-PAPA YA Coverstory-Katharinas Leidensweg_cover.jpg
2012.08.01_deutsche Presse-PAPA YA Coverstory-Katharinas Leidensweg_cover.jpg [ 188.84 KiB | 5197-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2012.08.01_deutsche Presse-PAPA YA Coverstory-Katharinas Leidensweg_Seite 1.jpg
2012.08.01_deutsche Presse-PAPA YA Coverstory-Katharinas Leidensweg_Seite 1.jpg [ 358.73 KiB | 5197-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2012.08.01_deutsche Presse-PAPA YA Coverstory-Katharinas Leidensweg_Seite 2.jpg
2012.08.01_deutsche Presse-PAPA YA Coverstory-Katharinas Leidensweg_Seite 2.jpg [ 378.03 KiB | 5197-mal betrachtet ]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 22:47 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
2012 NÖ-Die ganze Woche, Katharina E. hat Schwesternverbot
Dateianhang:
2012.06.27_Presse-Die ganze Woche_Katharina E._Schwesternverbot_Seite 1.jpg
2012.06.27_Presse-Die ganze Woche_Katharina E._Schwesternverbot_Seite 1.jpg [ 334.41 KiB | 5197-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2012.06.27_Presse-Die ganze Woche_Katharina E._Schwesternverbot_Seite 2.jpg
2012.06.27_Presse-Die ganze Woche_Katharina E._Schwesternverbot_Seite 2.jpg [ 315.5 KiB | 5197-mal betrachtet ]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 22:53 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
Einige von Katharinas Mentoren...
Dateianhang:
2013.08.16_Katharina mit LH Erwin Pröll ihrem Schutzpatron.jpg
2013.08.16_Katharina mit LH Erwin Pröll ihrem Schutzpatron.jpg [ 138.17 KiB | 5197-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2013.05.03_BG8-Hummel StrV §118-Unterschlagung v.Briefen d.KM_Pressephotos 2.JPG
2013.05.03_BG8-Hummel StrV §118-Unterschlagung v.Briefen d.KM_Pressephotos 2.JPG [ 130.76 KiB | 5197-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2013.06.11_OLG-Habl-Seidl-Jesionik-Berufungsv.Kurt Essmann_Pressephotos_6.png
2013.06.11_OLG-Habl-Seidl-Jesionik-Berufungsv.Kurt Essmann_Pressephotos_6.png [ 281.63 KiB | 5197-mal betrachtet ]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 23:09 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
Dateianhang:
2013.06.11_StrV_OLG-Berufungsv.-3 Richtersenat-Habl-Seidl-Jilke-STA Wallenschewski_Pressephotos Kollage.jpg
2013.06.11_StrV_OLG-Berufungsv.-3 Richtersenat-Habl-Seidl-Jilke-STA Wallenschewski_Pressephotos Kollage.jpg [ 167.54 KiB | 5197-mal betrachtet ]


Kurt Essmann, der seit sieben Jahren für die Einhaltung der Kinder-und Menschenrechte in Österreich kämpft und sich in Folge dafür einer unvorstellbaren polit. Verfolgung aussetzen musste, des Terrorismus/278b verfolgt wurde, mit Räubern und Mördern in eine Zelle gesperrt wurde, ist mittlerweile wieder ein freier Mann, und ungebrochen wieder fürsorglicher Vater wie eh und je...

Diese Dokumentation zeigt wie gefährlich der Einsatz für die Rechte der Kinder ist:
Dateianhang:
2010.05.10_StrV_Terrorismus-Anklage_Liste der beschuldigten Delikte_.jpg
2010.05.10_StrV_Terrorismus-Anklage_Liste der beschuldigten Delikte_.jpg [ 166.39 KiB | 5196-mal betrachtet ]


Die Hoffnung stirbt zuletzt...ein Vater niemals!
Dateianhang:
Kurt Essmann Victory_gemeinsame Obsorge ist Trumpf.jpg
Kurt Essmann Victory_gemeinsame Obsorge ist Trumpf.jpg [ 245.14 KiB | 5197-mal betrachtet ]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 23:45 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
Stoppt die Spirale familiärer Gewalt!

Dateianhang:
hR_Gewalt-Folder_Victims Mission Charity_20140114-001.jpg
hR_Gewalt-Folder_Victims Mission Charity_20140114-001.jpg [ 346.37 KiB | 5194-mal betrachtet ]

Dateianhang:
hR_Gewalt-Folder_Victims Mission Charity_20140114-002.jpg
hR_Gewalt-Folder_Victims Mission Charity_20140114-002.jpg [ 367.86 KiB | 5194-mal betrachtet ]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2014, 18:04 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
Hades hat geschrieben:
Die unendliche Geschichte der ersten öffentlich dokumentierten seelischen Kindesmisshandlung geht in die nächste Runde:

In Betreff siehe hier Prozessbericht – Urteil
viewtopic.php?p=50467&sid=a3175b69dbbcbd5a5f58c73d6a2d2755#p50467
download/file.php?id=4521&mode=view[/attachment]

Das Verfahren gegen die Kindesmutter von Katharina, sie wurde nach §118 wegen Unterschlagung von Briefen (1 Brief) des Vaters an seine Tochter (sie wurde zu 60 Tagsätzen verurteilt) wurde berufen und es findet nun

am 5.2.2014
am Landesgericht f.Strafsachen
das Berufungsverfahren statt.

Ort: Wickenburggasse 22 - 1080 Wien
Beginn: 9.30
3.Stock/Saal 303

Die Vorsitzende Richterin ist Dr.Eva Brachtel

Wir werden auch weiterhin den Umgang mit den Kinderrechten beobachten und berichten.
Die Wiener Frauenhäuser die diese Mutter mit Ihren Steuergeldern unterstützen, wie auch gegen die seit 2 Jahren laufende Schwesternentfremdung zwischen den sich liebenden Schwestern nichts unternehmen, dies billigend in kauf nehmen, werden sicher auch wieder anwesend sein.
Verfahrensbeobachter bitte wie immer etwas früher erscheinen.


Die Rechtssprechung in Österreich geht voran…
Dateianhang:
Die Zukunft der Kinderrechte.jpg
Die Zukunft der Kinderrechte.jpg [ 50.12 KiB | 5044-mal betrachtet ]


Die Kindesmutter von Katharina E., die gegen die Verurteilung wegen §118 Unterschlagung von Briefen des Vaters an die gem.Tochter in erster Instanz verurteilt wurde ist nun „rechtskräftig“ verurteilt. Ihrer Berufung wurde nicht stattgegeben.

Erneut ein Schritt in die richtige Richtung, in Richtung des Rechtsstaates und in der Wahrung der Grundrechte ebenso für die schwächsten der Gesellschaft unserer Kinder. Auch das Berufungsgericht hat richtig erkannt, dass Mütter die von Vätern übersendete Briefe oder sohin auch etwaige Geschenke einfach entsorgen oder in den Mist werfen, sohin auch auf diesem Wege ihre leiblichen Kinder seelisch misshandeln, zu entfremden versuchen nicht straflos ausgehen.

Einige Zitate aus dem schriftlich ergangenen Urteil:

Zitat:
Das Landesgericht für Strafsachen Wien hat als Berufungsgericht in der Privatanklagesache des Kurt ESSMANN gegen die Privatangeklagte Karin E. wegen § 118 StGB nach der unter dem Vorsitz der Vizepräsidentin Hofrätin Dr.Eva
Brachtel, im Beisein der Vizepräsidentin Hofrätin Mag.Henriette Braitenberg-Zennenberg und des Richters Dr.Gerhard Pohnert als weitere Senatsmitglieder, in Gegenwart des Privatanklägers Kurt Essmann, dessen Vertreterin Mag. Michaela Krankl für Dr.Thomas Krankl, der Schriftführerin OK Renate Hinterwallner, des Verteidigers Dr. Peter Wolf und in Abwesenheit der Angeklagten Karin E., über die von der Privatangeklagten gegen das Urteil des Bezirksgerichts Josefstadt vom 3.5.2013, GZ 14 U308/10f-45, erhobene Berufung wegen Nichtigkeit, Schuld und Strafe am 5.2.2014 durchgeführten Berufungsverhandlung zu Recht erkannt.

Die Berufung der Angeklagten wegen Nichtigkeit wird als unbegründet zurückgewiesen; der Berufung wegen Schuld und Strafe wird keine Folge gegeben.


Zitat:
Inhaltlich des Schuldspruches wurde sie schuldig erkannt, sie hat ab ab Mitte September 2010 einen an Katharina Essmann gerichteten Brief mit Postaufgabestempel 17.09.2010 unterdrückt, indem sie diesen nicht an Katharina Essmann aushändigte.

Zitat:
Bezüglich des Briefes mit Postaufgabestempel 17.09.2010 handelte die Angeklagte mit dem Vorsatz, dass ihrer mj. Tochter Katharina der Inhalt des Briefes nicht bekannt wird.


Zitat:
Insgesamt sei den Angaben der Angeklagten gemeinsam, dass sie sich an sehr viele Dinge sehr detailliert und genau erinnert und vieles auswendig zitieren könne, bei all jenen Dingen aber, die unter Umständen für sie nachteilig seien, gebe sie an, sich nicht mehr erinnern zu können.


Zitat:
Die Mutter selbst habe in ihrer ergänzenden Einvernahme angegeben: „Mir war aber auch klar, dass er ja nicht immer in Haft bleiben würde und dass das auffallen würde, wenn sie (gemeint Katharina) Briefe nicht bekommen würde, weshalb es für mich das kleinere Übel war, ihr die Briefe zu geben“. Aus diesem nebenbei erwähnten Satz der Angeklagten sei bereits ihre innere Überzeugung ableitbar, nämlich dass es – wenn auch nur „ein kleineres Übel ist“ - der Tochter die Briefe auszuhändigen, so doch jedenfalls ein Übel.


Zitat:
Das Erstgericht sah daher den Tatbestand gemäß § 118 Abs. 3 StGB erfüllt und wertete im Rahmen der Strafzumessung als erschwerend keinen Umstand, als mildernd die Unbescholtenheit und den langjährigen Obsorgestreit.

Zitat:
Geht man – folgend den erstgerichtlichen Feststellungen - von der massiven Involvierung der gemeinsamen Tochter Katharina in den Obsorge und Besuchsrechtsstreit der Eltern ( US 2) aus , so erweist sich die zusätzliche Unterdrückung des Briefes eines an Katharina Essmann gerichteten Schreibens abseits der strafrechtlich revlevanten Verantwortlichkeit als zusätzliche die Situation belastende Vorgehensweise, welche auch durch langjährige Streitigkeiten nicht verständlicher erscheint. Wenn die Berufungswerberin daher auch den Handlungsunwert als gering einstufend als zusätzlichen ins Gewicht fallenden Milderungsumstand ins Treffen führt, so ist dem zu entgegnen, dass die Angeklagte schon aufgrund der langjährigen Obsorge und Besuchsrechtsstreitigkeiten in diesem Zusammenhang keine als mildernd zu wertende Ausnahmesituation mit unbedachter Motivation zu Gute gerechnet werden kann. Auch der Umstand, dass ein auffallender Gesinnungsunwert nicht vorliege, vermag nicht mildernd ins Gewicht zu fallen, ist doch die Unterdrückung eines Briefes im Zusammenhang mit eben derartigen langjährigen Obsorge- und Besuchsrechtsstreitigkeiten eine mögliche zusätzliche Belastung der Eltern- Kindbeziehung. Es besteht daher für eine Reduktion der Anzahl der verhängten Tagessätze keine Grundlage.

Landesgericht für Strafsachen Wien
1082 Wien, Landesgerichtsstraße 11
Abt. 131 Bl, am 5.2.2014


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2014, 18:27 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
Ein weiterer kaum vorstellbarer Erfolg hat sich im Fall Essmann eingestellt!

Katharina E, die wie nun auch das Magazin NEWS exklusiv berichtete
download/file.php?id=4536&mode=view
seit über 2 Jahre schon ein staatliches Schwesternverbot durchlebt, hat nach dem Interview im NEWS die erste Reaktion des zuständigen Richters erhalten. Der werte Richter des BG 10 sieht sich nun nach 2 Jahren "Kinder-Wohl-Wartezeit" motiviert am 30.April 2014 eine erste Tagsatzung anzuberaumen.

Zitat:
Die zweite und jüngere Tochter des Vaters Kurt Essmann ist bereits erfolgreich zur Gänze "billigend" enfremdet...wir wollen hoffen, dass die Schwestern sich noch kennen/dürfen...


Wir werden hier sohin weiter dokumentieren und berichten wie der weitere Verlauf seinen Weg nimmt…ob die Kinderechte nun Einzug halten am BG 10 oder das Schwesternverbot gar richterlich festgelegt wird und die seelischen Kindesmisshandlung von Katharina E. auch nun amtlich beglaubigt werden soll/wird, also das Leid und die Qualen der Kinder ausgeweitet werden...
Dateianhang:
Überall droht Gefahr....jpg
Überall droht Gefahr....jpg [ 13.87 KiB | 5043-mal betrachtet ]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: Mo 5. Mai 2014, 14:03 
Offline

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:08
Beiträge: 1321
"In der Tagsatzung am 30.4.2014 wurde von Richter Dr. Schrott gewünscht und zwischen den Parteien vereinbart,
..., dass zum Schutz der Minderjährigen Berichte in den Medien nicht erfolgen sollen und derartige Informationen an Medien nicht weitergegeben werden sollen.

Entschuldigen Sie das Missverständnis
Um die positive Entwicklung nicht zu gefährden wurde die Mitteilung mit der Botschaft...dass "in Zukunft" nichts öffentlich gemacht wird gegen diese Stellungnahme ersetzt"


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strafverfahren Essmann - gerichtl.beeideter Vater-Terror
BeitragVerfasst: So 5. Okt 2014, 19:06 
Offline

Registriert: Di 5. Jan 2010, 15:07
Beiträge: 483
Zitat:

Der Fall Essmann beschreitet jetzt eine neue Ebene der Dokumentation:

http://humanesrecht.com/book/eine-grote ... ensspiegel


Dateianhänge:
1.jpg
1.jpg [ 85.79 KiB | 4410-mal betrachtet ]

_________________
m.f.g.
ein " entsorgter " Vater.
. . . . . " Eine Demokratie ohne Transparenz ist nur ein leeres Wort sonst nichts "
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de