Genderwahn

WIth KIds LEAKS for family court and gender
Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 17:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frauennotruf hat im ersten Halbjahr 2011 mehr Anrufe
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2011, 14:43 
http://www.austria.com/wiener-frauennotruf-mehr-anrufe-wegen-sexualisierter-gewalt/news-20110713-12201342

Zitat:

13. Juli 2011 12:20;

Wiener Frauennotruf: Mehr Anrufe wegen sexualisierter Gewalt
Der 24- Stunden- Frauennotruf der Stadt Wien hat im ersten Halbjahr 2011 mehr Anrufe in Fällen sexualisierter Gewalt verzeichnet. Bis Ende Juni hätten sich 129 Opfer wegen einer Vergewaltigung gemeldet.


Im gleichen Zeitraum des Vorjahres seien es nur 74 Betroffene gewesen, so Frauenstadträtin Sandra Frauenberger (S) am Mittwoch. Das sei ein Plus von 74 Prozent. Überdies gab es auch mehr Anrufe wegen sexueller Belästigung. Wegen Belästigung meldeten sich im ersten Halbjahr 48 Betroffene. Das ist ein Anstieg von 66 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2010, wo sich 29 Frauen aus diesem Grund an den Notruf wandten.

Warum es zu diesem Anstieg gekommen ist, sei nicht bekannt, erklärte Barbara Michalek, Leiterin des Frauennotrufs: "Ich weiß es nicht." Sie könne nur Vermutungen anstellen. Sie unterstrich allerdings: "Ich kann sicher nicht sagen, dass sexualisierte Gewalt öfters vorkommt. Dafür gibt es keine Anzeichen."

24- Stunden Frauennotruf in Wien

Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2010 ungefähr gleichgeblieben ist laut Michalek die Anzahl der Opfer von Gewalt, die unter dem Einfluss von K.o- Tropfen gestanden sind: Bis Ende Juni seien 16 Kontaktaufnahmen verzeichnet worden. Weniger Hilfesuchende wurden heuer - zumindest bisher - im Bereich "körperliche Gewalt in der Beziehung" registriert: "Das ist ein bisschen zurückgegangen." Warum dem so war, sei ebenfalls nicht bekannt, so Michalek.

Von Jänner bis Ende Juni führte der 24- Stunden- Frauennotruf der Stadt Wien insgesamt 3.986 telefonische und 467 persönliche Beratungsgespräche. Deutlich gestiegen ist laut Aussendung in diesem Zusammenhang die Nachfrage nach einer persönlichen Beratung aufgrund erlebter sexueller Belästigung oder Vergewaltigung.

Mehr Informationen HIER

Das Frauennotrufteam ist von 0 bis 24 Uhr unter der Telefonnummer +43 1 71 71 9 erreichbar.
Online-Beratung

* Frauennotruf-Chats
* Frauennotruf-Forum, E-Mail: frauennotruf@wien.at

Angebote

* Soforthilfe von 0 bis 24 Uhr
o Auch an Wochenenden und Feiertagen
o Anonym und kostenlos
* Telefonische und persönliche Beratung
o Krisenintervention
o Psychologische, soziale und rechtliche Beratung und Betreuung
o Beratung von Angehörigen, Freundinnen und Freunden sowie Bekannten
o Vermittlung zu Institutionen im Sozial- und Gesundheitsbereich
* Beratung per E-Mail und Chat
* Bereitstellung des Frauennotruf-Forums, bei dem Userinnen Erfahrungen austauschen und einander Rat geben können
* Begleitung und Unterstützung bei
o Anzeigen
o Gerichtsverhandlungen
o Medizinischen Untersuchungen
* Fortbildungsveranstaltungen für Institutionen
Der Frauennotruf bietet Institutionen, die bei ihrer Arbeit mit der Thematik Gewalt gegen Frauen und Mädchen konfrontiert sind, fachliche Information und Weiterbildungsangebote.




Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de